5. April 2017, 08:51

"Erste Wohnliga" im ESKA-Teppichmarkt

Mit dabei ist auch Christian Geppert aus Rain, der eine Möbelschreinerei betreibt. Bild: DRA
Am Anfang stand die Idee von Manuel Seifert, Fachbetriebe des Handwerks zu einem Netzwerk aufzubauen. Am Wochenende ist es soweit. In den Räumen von ESKA Teppichmarkt startet die Dauerausstellung des Verbands "Erste Wohnliga".
Kaisheim - Die heutige Firma ESKA-Teppichmarkt GmbH wurde vor 50 Jahren von den Eheleuten Ernst und Olga Seifert in Gunzenheim als Schreinerei mit Verkauf von Bodenbelägen gegründet. Das Sortiment wurde ständig erweitert und der Betrieb laufend vergrößert. Die heutige Verkaufsfläche umfasst rund 3.500 m². In den vergangenen Wochen wurde die Verkaufsfläche in Kaisheim umgebaut. Jetzt präsentieren sich hier neben der Firma ESKA weitere Handwerksbetriebe aus der Region, die ebenfalls mit dem Thema "Bauen" zu tun haben.
"Mit der Ersten Wohnliga bieten wir Bauherren und Renovierer alles aus einer Hand an und bündeln Fachkompetenzen," so Manuel Seifert, der das Konzept entwickelt hat und nun für die Firmen spricht. Am kommenden Wochenende steht nun die große Eröffnung an. Neben den Fachleuten der Handwerksbetriebe, die als Ansprechpartner zur Verfügung stehen, gibt es auch einen Verkaufsoffenen Sonntag. Im Außenbereich wird für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt, außerdem wurde auch an die kleinsten Besucher gedacht.
Aufgrund der Baustelle in der Ortsdurchfahrt Kaisheim ist eine Zufahrt zum ESKA nur über die Ausfahrt Kaisheim Süd möglich.
Matthias Stark
Matthias Stark , Donau-Ries-Aktuell

Geschäftsführer und Gründer. Immer direkt vor Ort wenn etwas passiert, auch in der Nacht. Verantwortlich für den Anzeigenvertrieb. Bespricht dienstliches gerne bei einem Arbeitsessen. Katzenliebhaber. Hat ein Faible für antike Holzmöbel. Bringt Tochter und Hund gerne mit ins Büro.

Telefon: 0 90 80/9 23 92-10