7. November 2019, 16:24

Familienfreundlichkeit im Unternehmen

Symbolbild Bild: pexels
Das Bündnis für Familie veranstaltet in Kooperation mit dem Familienpakt.Bayern einen Praxis-Workshop für kleine und mittelständische Unternehmen.

Viele Arbeitgeber sind bereits sehr familienfreundlich aufgestellt. Denn sie haben erkannt, dass Familienfreundlichkeit einen Wettbewerbsvorteil auf der Suche nach geeigneten Bewerbern bietet und nachweislich die Mitarbeiterfluktuation senkt.

Gerade vor dem Hintergrund des wachsenden Fachkräftemangels, der sich auch trotz einer möglichen Abflachung der wirtschaftlichen Entwicklung im Landkreis Donau-Ries fortsetzen wird, ist es immer wichtiger, Familienfreundlichkeit gekonnt zu kommunizieren und sich als familienfreundlicher Arbeitgeber zu positionieren.

Was aber, wenn keiner weiß, dass Sie als familienfreundlicher Arbeitgeber Ihren Mitarbeitern zahlreiche Unterstützungsmöglichkeiten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie bieten? Kennen Ihre Mitarbeiter/innen tatsächlich all diese Vorteile? Und schlägt sich Ihr familienfreundlicher Maßnahmenkatalog tatsächlich in der Anzahl und Qualität der Bewerber nieder?

Gerade kleine und mittelständische Unternehmen haben es häufig schwer, sich im Wettbewerb um die sogenannten Leistungsträger, gut qualifizierte Bewerber/innen und Mitarbeiter/innen, die sich häufig in einer familienorientierten Lebensphase befinden, zu behaupten. Oft werden familienfreundliche Ansätze und Maßnahmen weder intern noch extern ausreichend sichtbar. Durch die Digitalisierung ergeben sich allerdings zahlreiche neue Möglichkeiten der Kommunikation und Repräsentation Ihrer Familienfreundlichkeit.

Am Montag, den 11. November 2019 um 10 Uhr lädt die Servicestelle des Familienpakt.Bayern und das Lokale Bündnis für Familie Donau-Ries daher herzlich zu einem Workshop „Familienfreundlichkeit gekonnt kommunizieren für KMU“ im Landratsamt in Donauwörth ein. Nach einem Impulsvortrag erhalten die Teilnehmer/innen die Gelegenheit, sich in der Familienpakt Werkstatt praxisorientiert in das Thema einzuarbeiten, konkrete Fragen aus ihrem Betriebsalltag zu bearbeiten, sich untereinander auszutauschen und neue Impulse mitzunehmen.

Anmeldung bitte unter familienpakt-bayern.de oder bei der Familienbeauftragten des Landkreises Sina Scheiblhofer (Tel: 0906 74 198 oder E-Mail: sina.scheiblhofer@lra-donau-ries.de) (pm)