3. Mai 2018, 14:05

GEDA auf der Intermat 2018

. Bild: GEDA Dechentreiter GmbH
Von 23. bis 28. April 2018 stand die französische Hauptstadt ganz im Zeichen der Bauindustrie: Sechs Tage lang präsentierten Aussteller aus aller Welt Innovationen und modernste Technologien auf der Intermat in Paris. Die im Turnus von drei Jahren stattfindende Fachmesse für Baumaschinen und Bautechnik konnte 183.000 Besucher und 1.500 Aussteller aus 40 Ländern begrüßen und zeigte damit 2018 erneut ihre Stellung als bedeutendes Branchenevent.
Bäumenheim - Unter den Ausstellern war auch das Asbach-Bäumenheimer Unternehmen GEDADechentreiter GmbH & Co. KG. Mit im Messegepäck hatten die Höhenzugangsspezialisten neben Produktneuheiten auch den seit Jahren bewährten Kranführeraufzug GEDA 2 PK, der vor allem im französischen Markt regen Anklang findet.
Innovative Höhenzugangslösungen für sämtliche Herausforderungen am Bau
Erstmals in Frankreich präsentiert wurde der neue Personen- und Materialaufzug GEDA BL 2000. Wo immer schwere Lasten in große Höhen befördert werden müssen, sorgt der GEDA BL 2000 für die notwendige Effizienz am Bau. Der Aufzug ist mit einer Tragfähigkeit von 2000 kg Material bzw. 23 Personen und einer Hubgeschwindigkeit von 55 m/min das neue Kraftpaket aus dem Hause GEDA und sowohl als Single- als auch als Twin-Variante erhältlich. Die Bühnengröße von 1,45 x 3,20 x 2,10 m erlaubt auch den Transport von sperrigen Gütern bis zu einer Förderhöhe von 250 m. Für noch mehr Komfort und Bedienerfreundlichkeit haben die GEDA-Experten den Aufzug mit umfangreichen Steuerungsvarianten der neuesten Generation ausgestattet. Eine gelungene Frankreich-Premiere feierte außerdem die neueste Innovation aus dem Hause GEDA – der GEDA AkkuLeiterLIFT. Von nur einer Person in knapp fünf Minuten aufgebaut, transportiert der kompakte Lastenaufzug mit Hilfe eines leistungsstarken 24 V/10 Ah-Li-Ion-Akku-Antriebs und verschiedenen Lastbühnen sämtliche Materialien bis 120 kg. Dabei geht es per Knopfdruck von 0 auf 15 m/min – die praktische Funkfernbedienung versetzt den kompakten Transporthelfer in Bewegung. Ob Sanierungsprojekt oder Neubaumaßnahme, ob Installateur, Heizungsbauer, Fliesenleger, Maler, Fensterbauer, Schreiner, Umzugsunternehmer oder Heimwerker – der GEDA AkkuLeiterLIFT ist der Transporthelfer für sämtliche Materialien, die sicher und zügig nach oben oder unten befördert werden sollen.
Messehighlight Kranführeraufzug GEDA 2 PK
Wie in einigen weiteren europäischen Ländern, ist die Nutzung eines Kranführeraufzugs in Frankreich bereits seit einigen Jahren gesetzlich verpflichtend. Ab 2019 muss jeder Kran über 30 Meter mit einem Aufzug für Kranführer ausgestattet sein. Mit dem GEDA 2 PK bietet GEDA die ideale Lösung, um Kranbedienpersonal zügig und vor allem sicher an den Arbeitsplatz in luftigen Höhen zu befördern. Präsentiert in den Farben der französischen Flagge, war der GEDA 2PK ein besonderer Hingucker auf dem Intermat-Messestand. Der GEDA 2 PK befördert den Kranführer in kürzester Zeit – und vor allem sicher – an seinen Arbeitsplatz in luftiger Höhe. Riskante, anstrengende Kletteraktionen bei oftmals schlechten Witterungsverhältnissen sind somit hinfällig. Das flexible System erlaubt die Aufzugsmontage an allen Krantypen sämtlicher Hersteller und standardmäßig bis zu 150 m Höhe. Im Ernstfall kann der Kranführeraufzug auch zum Lebensretter werden, denn die Bergung und Rettung von bewusstlosen oder erkrankten Kranbedienern kann dank des GEDA 2 PK innerhalb kürzester Zeit eingeleitet werden. Ist kein Kranführeraufzug vorhanden, ist in der Regel die zeit- und kostenintensive Anforderung eines Hubschraubers notwendig.
Positives Fazit und erfolgreicher Start in den Messefrühling
Insgesamt blickt GEDA auf sechs erfolgreiche Messetage in Paris zurück und startet mit guten Vorzeichen ins weitere Messejahr 2018. Von 5. bis 8. Juni 2018 geht es für das GEDATeam zur bauma CTT Russia – der führenden Veranstaltung der Baubranche in Russland und Osteuropa – nach Moskau. (pm)