28. Oktober 2020, 07:57

Humanus Personalservice GmbH jetzt auch für die Niederlande aktiv

Bild: Humanus Personalservice GmbH
Die Humanus Personalservice GmbH geht einen weiteren Schritt, um das Credo ihres Geschäftsführers „Europäisch denken und handeln!“ mit Leben zu füllen: Zwei Key-Account-Manager bringen niederländische Kunden mit polnischen Fachkräften zusammen.

Seit dem 1. Oktober 2020 arbeiten am polnischen Standort der Humanus Personalservice GmbH in Jelenia Gora zwei neue Key-Account-Manager: Pawel Dyrcz und Michal Kaciczak. Sie unterstützen Kunden in den Niederlanden dabei, qualifizierte Fachkräfte aus Polen zu gewinnen.

Philipp Erik Breitenfeld, CEO von Humanus, begründet diesen Schritt so: „Der Fachkräftemangel stellt eine der wichtigsten Existenzbedrohungen für Unternehmen dar. Seit sieben Jahren beweisen wir, dass wir ihn in deutschen Unternehmen mit qualifizierten Fachkräften aus Osteuropa eindämmen können. Aber der Bedarf an starken Arbeitskräften macht ja nicht an den Grenzen Deutschlands halt.

Also wird es jetzt Zeit, unser Know-how auch Unternehmern aus anderen Ländern zur Verfügung zu stellen. Und was liegt da näher, als in den Niederlanden zu beginnen, einem Land mit einer echten Willkommenskultur.“

Die Humanus Personalservice GmbH wird also eine neue Kompetenzachse schaffen, um auch die Unternehmer unseres niederländischen Nachbarlands bei der Sicherung ihrer Betriebe aktiv zu unterstützen. Denn die Humanus Personalservice GmBH steht für: Simply fair work! Und nun auch für: Gewoon fair werk! (pm)