7. Januar 2021, 13:09

Luft verwandelt sich in Euro für den guten Zweck

Zum Abschied fand Geschäftsleiter Christof Kronthaler sein Büro voller Luftballons vor. Bild: Telemeter Electronic GmbH
Nach fast 36 Jahren beendet Christof Kronthaler, der langjährige Geschäftsleiter bei Telemeter Electronic in Donauwörth, seine aktive Tätigkeit. Zum Abschied gab es für ihn eine Überraschung, aus der eine Spendenaktion wurde.

Zusammen mit Thomas Schröttle hat Kronthaler in den letzten beiden Jahrzehnten viele wichtige Entscheidungen bei Telemeter Electronic getroffen. Bereits vor etlichen Jahren wurde entschieden, keine Weihnachtsgeschenke für Kunden zu kaufen, sondern das Geld für wohltätige Zwecke und Vereine im näheren Umfeld zu spenden.

Als Ausdruck ihrer Wertschätzung haben die Kolleginnen und Kollegen und die Gesellschafter trotz der aktuellen Situation versucht, Christof Kronthaler einen gebührenden Abschied zu bereiten. Über zwei Wochen wurde er immer wieder mit besonderen Aktionen überrascht. Als er an seinem letzten Arbeitstag ins Büro kam, war es mit Luftballons überflutet. Es dauerte nicht lange, bis besonders die großen Ballons das Interesse der Kolleginnen und Kollegen weckten.

Spontan wurde die Aktion „Luftballons gegen Spenden“ ins Leben gerufen, mit der quasi „Luft in Euro für den guten Zweck“ umgewandelt wurde. Kronthaler erklärte sich sofort bereit, den Betrag entsprechend aufzustocken.

Dank dieser einmaligen Aktion konnten je 171 Euro an den Verein Glühwürmchen e.V. und an die Initiative “Kinder wollen leben, spielen, lachen” übergeben werden. (pm)