21. März 2018, 10:25

MediaMarkt Donauwörth unter neuer Leitung

Bild: Media Markt Donauwörth
Einen Stabwechsel in der Geschäftsführung meldet der MediaMarkt Donauwörth. Antje Bösel hat die Geschäftsführung von ihrem Vorgänger Maik Wüsteney übernommen, der nach Wiesbaden gewechselt ist. 
Donauwörth - „Ich freue mich riesig auf Donauwörth und auf die verantwortungsvolle Aufgabe“, sagt die passionierte Einzelhändlerin mit abgeschlossener Ausbildung als Wirtschaftsfachwirtin. Ihr Credo: Elektronik erlebbar zu machen und die Kunden immer in den Mittelpunkt zu stellen.
Ihre Karriere hat Anje Bösel Im Jahr 2001 im Media Markt Augsburg gestartet, anschließend sammelte sie in den Media Märkten Friedrichshafen und Weilheim Führungserfahrung, mit der sie auf die neue Position bestens vorbereitet ist. „Ich freue mich sehr, wieder in der Region zu sein. Donauwörth gefällt mir persönlich sehr gut. Es ist eine wunderschöne Stadt, in der sich Tradition und Zukunft hervorragend miteinander verbinden“, so die neue Geschäftsführerin. Den Elektronikhandel sieht sie dabei als optimalen Mittler. „Innovative Produkte spielen im Alltag eine immer wichtigere Rolle. Liebgewordene Traditionen braucht dennoch keiner aufzugeben.“ Ihr Ziel ist es, dem Media Markt Donauwörth mit seinem gesamten Team ein persönliches Gesicht zu geben und durch ihre Arbeit den Wirtschaftsstandort Donauwörth mitzugestalten.
Großen Spaß am Beruf – immer noch wie am ersten Tag Die Tätigkeit im Handel macht Antje Bösel auch nach 20 Jahren so viel Spaß wie am ersten Tag. „Ich freue mich jeden Morgen auf die ersten Kunden. Dienstleister zu sein macht mir unendlich Spaß. Beim Thema Kundenorientierung lernt man nie aus“, erklärt sie. Auch das Weitergeben einer kundenorientierten Einstellung im Verkauf und Service gehört zu ihren Lieblingstätigkeiten. So begleitet sie als Ausbilderin im Prüfungsausschuss der Handelskammer junge Menschen ins Berufsleben. Ob ihr als Geschäftsführerin auch noch für private Dinge Zeit bleibt? Zunächst steht für Antje Bösel und ihre 20-jährige Tochter ein Umzug in die neue Wohnung in Donauwörth an. Und dann will die leidenschaftliche Wanderin buchstäblich Schritt für Schritt die Schönheiten der Region erkunden. „Beruflich bin ich in den letzten Jahren erst einmal genug herumgekommen. Jetzt freue ich mich ganz und gar auf Donauwörth!“ (pm)