26. Februar 2018, 11:10

RVB Ries: Finanzthemen spielend begreifen

. Bild: Christian Zuber
Begreift man Finanzthemen besser, wenn man sie anfassen kann? Diese Frage hat sich die Raiffeisen-Volksbank Ries gestellt. Mit der preisgekrönten Erlebnisausstellung „Finanzanlage“ will sie passende Antworten liefern. Das geschieht auf fast spielerische Art: Das Thema soll im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar werden. Die Ausstellung ist ab 26. Februar in den Räumen der Bank in Nördlingen, Bei den Kornschrannen, zu sehen.
Nördlingen - „Geld anlegen ist ein Thema, über das zu viele Menschen zu wenig wissen“, sagt Paul Ritter, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen-Volksbank Ries. Entwickelt hat die Ausstellung die Fondsgesellschaft Union Investment mit Finanz- und Kultur-Wissenschaftlern. Die Ausstellung ist interaktiv angelegt, wendet sich an alle Altersgruppen und ermöglicht einen neuen, intuitiven Zugang zu wichtigen Themen rund um die Geldanlage. Ausstellungsbesucher bekommen ein Gefühl dafür, wie Geld arbeitet. Sie erleben, mit welcher Kraft die Inflation am Vermögen „zerrt” und wie man dagegensteuern kann.
„Wir wollen damit Berührungsängste abbauen, denn wir wissen, dass die Deutschen zum Beispiel viel Zeit damit verbringen, sich ein neues Auto oder eine Küche auszusuchen“, sagt Ritter. Um das Thema Geldanlage machen aber viele einen großen Bogen. Das gelungene Ausstellungskonzept wurde vor einem Jahr ausgezeichnet: Im Rahmen der Euro Finance Week in Frankfurt erhielt die Ausstellung den Innovationspreis Privatkundengeschäft des Portals „bankenversicherungen.de“ in der Kategorie „Wissensvermittlung“. (pm)

Info



Die Erlebnisausstellung ist vom 26. Februar bis 6. April 2018 in Nördlingen zu sehen. Jeder kann zu den Öffnungszeiten durch die Ausstellung gehen und sich informieren. Noch besser ist es, die Inhalte der Ausstellung in einer (kostenlosen) Führung zu vertiefen. Dazu können sich alle Interessierten anmelden unter: www.rvbankries.de/erlebnis oder unter Tel. (09081) 8019-6654