25. April 2018, 14:22

Start für REWE-Markt in Wemding

Bild: Steuerkanzlei Hoinle
In die Bahnhofsstraße in Wemding kommt ein Supermarkt der Firma Rewe. In dem Gebäude wird auch die Steuerkanzlei Hoinle neue Räume finden. 
Wemding - In der Bahnhofstraße 47 in Wemding fiel jetzt der Startschuss für neue Büroräume für die Steuerkanzlei Hoinle sowie den Rewe-Supermarkt. Am Mittwochmittag fand der offizielle Spatenstich für das Bauprojekt statt. Mitte Mai werden die Rohbaumaßnahmen beginnen, die bis September dauern soll. Nach Fertigstellung der Außenanlage mit 67 Parkplätzen können Kanzlei und Supermarkt im Frühjahr 2019 eröffnen.
Mit dem Neubau könne die "Grundlage für die Zukunftsausrichtung" der Wemdinger Steuerkanzlei geschafft werden, so Steuerberater Matthias Hoinle. Die Kanzlei gibt es in Wemding bereits seit über 35 Jahren und beschäftigt derzeit 18 Mitarbeiter. Die neuen Büroräume entstehen auf zwei Stockwerken über einem Supermarkt.
Der Lebensmitteleinzelhändler Rewe wird sich in Wemding auf 1.300 Quadratmetern niederlassen und in gut 15.000 Artikel ins Sortiment aufnehmen und anbieten. Das würde sich positiv auf den ohnehin schon erfolgreichen Wirtschaftsstandort Wemding auswirken, so Bürgermeister Dr. Martin Drexler. Der Rewe-Markt ergänze die "Einkaufsmeile", die am westlichen Stadtrand beim Möbelhaus beginne, und über die Bahnhofsstraße und die Nördlinger Straße in die Innenstadt bis zum Marktplatz führe. Denn die Altstadt soll als zentraler Einzelhandelsstandort erhalten bleiben, so Drexler.
Unser Bild zeigt von links: Bürgermeister Dr. Martin Drexler, Matthias Hoinle, Albert Hoinle, Achim Himml, Bauleiter, Sebastian Hoinle, Tobias Grundel, Projektleiter, Matthias Berneker, Expansionsmanager Rewe, Anton Ziegelbauer, Architekt. Bild: Mara Kutzner