4. Juli 2017, 12:12

14. Nördlinger Stadtlauf: Marktplatz für den Fahrzeugverkehr gesperrt

Am 08. Juli findet der 14. Nördlinger Stadtlauf statt, für den jetzt schon Absperrungen aufgestellt werden. Einige Orte bleiben für den Fahrzeugverkehr am Samstag gänzlich gesperrt.
Nördlingen - Wegen des 14. Nördlinger Stadtlaufes sind bereits am Schäfflesmarkt Absperrungen aufgestellt, um die Einfahrt zum Rübenmarkt/Kohlenmarkt zu verhindern. Bereits am Brettermarkt in Höhe der Drehergasse wird der Verkehr mit einer Halbschranke auf die Umleitung hingewiesen. Gleiches gilt für die Baldinger Straße.
Bereits am Inneren Ring wird auf die größte Laufsport-Veranstaltung im Ries und die Verkehrsbeeinträchtigungen hingewiesen. Die Innere Baldinger Straße ist am Samstag, 8. Juli 2017 ab 13:00 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Sperrung dauert zumindest bis Samstagabend gegen 19:00 Uhr. Auch die Parkplätze zwischen Rathaus und Hotel Sonne, sowie Rathaus und Leihhaus stehen für die Öffentlichkeit nicht zur Verfügung. Im Gegenzug werden die Pfosten in der Luckengasse entfernt, sodass zumindest für Rettungskräfte und Anlieger die Zufahrt zur Polizeigasse und gegebenfalls Marktplatz möglich ist.
Der 14. Nördlinger Stadtlauf wird auch von der Special Olympics Bayern Organisation als willkommene Gelegenheit genutzt, um auf die nationalen olympischen Sommerspiele in Hof hinzuweisen. Vor dem Pulk der „Walker“ werden annähernd 70 Teilnehmer, die von Special Olympics Bayern gemeldet wurden, mitlaufen und die Fackeln, ähnlich der gewohnten Fackelläufe zu Olympischen Spielen, eine halbe Runde beim traditionellen Nördlinger Stadtlauf mitführen. Die Fackel wird dann am Ziel ankommen und von Oberbürgermeister Faul und Sebastian Stuhlinger, von der Veranstaltungsorganisation der Special Olympics Bayern, in Empfang genommen. (pm)