• blättle 12/13
    blättle 12/13
  • blättle 10/11
    blättle 10/11
  • blättle 9/10
    blättle 9/10
  • blättle 7/8
    blättle 7/8
Home / Region Donauwörth / 500 Jahre Reformation: „Mit vereinten Kräften!“

500 Jahre Reformation: „Mit vereinten Kräften!“

Donauwörth – Ein eigener Info-Flyer „500 Jahre Reformation“ mit den Veranstaltungen in Donauwörth ist soeben erschienen. Von März bis Oktober 2017 sind alle Gottesdienste, Vorträge, Konzerte und Ausstellungen zum Reformations-Gedenken aufgeführt. Sogar eine eigene Themen-Stadtführung unter dem Titel „Donauwörth im Spannungsfeld der Reformation“ können Gruppen das ganze Jahr über nach Vereinbarung buchen. Oberbürgermeister Armin Neudert präsentierte nun zusammen mit den Dekanen Robert Neuner (kath.) und Johannes Heidecker (evang.) den 10-seitigen Flyer. „Nur mit vereinten Kräften war es möglich, all die Veranstaltungen in Donauwörth zusammenzutragen. Ein herzliches Vergelt’s Gott allen Beteiligten!“, bedankte sich OB Neudert.

Die evangelische Kirchengemeinde Donauwörth und die katholische Pfarreiengemeinschaft Liebfrauenmünster haben bei der Erstellung ebenso mitgewirkt wie die Volkshochschule Donauwörth (vhs), der Historische Verein, der Krippenverein, das Kulturbüro, die Stadtbibliothek und das Stadtarchiv. Herausgeber ist die Städt. Tourist-Information Donauwörth, die auch in bewährter Weise die Koordination übernommen hat.

Namensgebung der Friedensbrücke am 31. Oktober

Insgesamt sind über 35 Termine in der Veranstaltungsübersicht aufgeführt. Ein ganz besonderer, gemeinsamer Höhepunkt steht am Reformationstag, 31. Oktober 2017 – der heuer ein Feiertag ist – an. Die Wörnitz-Brücke an der Umkehr wird an diesem Tag offiziell den Namen „Friedensbrücke“ erhalten. Die gesamte Bevölkerung ist heute schon herzlich eingeladen, sich den Termin vorzumerken und beim gemeinsamen Festakt mit dabeizusein. (pm)

 

 

Über Donau-Ries-Aktuell

Donau-Ries-Aktuell berichtet aktuell über Nachrichten, Ereignisse, Menschen und Unternehmen aus dem gesamten Landkreis Donau-Ries. Die Themen reichen von Politik über Wirtschaft und Technik, Soziales, Sport und Kultur bis hin zu aktuellen Blaulicht- und Verkehrsmeldungen. Viele Meldungen werden mit unserer Facebook Seite verlinkt und erreichen damit aktuell über 16.000 Follower, Tendenz steigend.