19. Dezember 2022, 08:00
Döderlein Spedition

Der Weihnachtsmann als Vorbild für die Logistik – ein nicht ganz ernst gemeinter Beitrag

Bild: Döderlein Spedition GmbH
Milliarden von Kindern oder junggebliebene Erwachsenen bekommen seit vielen Jahrhunderten pünktlich zu Weihnachten Ihre Wünsche erfüllt. Der Weihnachtsmann umrundet an diesem Tag den kompletten Erdball und stellt die Pakete persönlich in jedem Haus persönlich zu.

Wunschzettel nimmt er noch bis kurz vor dem Abflug mit seinem Schlitten an und hat anscheinend auch unbegrenzten Vorrat von allen Spielsachen.

Wir wissen zwar nicht, ob sich der Weihnachtsmann die restlichen Tage an einem schönen Strand in der Südsee von den Strapazen erholt oder sich gewissenhaft auf das nächste Jahr vorbereitet, aber zu dieser Zeit übernehmen wir die logistischen Aufgaben, um Produktionen zu versorgen, Kunden zu beliefern oder auch bei Privathaushalten bis vor die Haustür zu liefern.

Die Ausbildungsberufe bereiten unsere jüngeren Wichtel:innen auf die künftigen Aufgaben vor. Je nach Qualifikation oder Interessen lernen Sie in unseren Standorten die verschiedensten Tätigkeiten, damit jeder einzelner Prozess zu einem kompletten Puzzle wird:

  • Speditionskaufmann/-frau                                    -> unsere Planungswichtel und Kommunikationsprofi
  • Berufskraftfahrer                                                    -> unser Wichtel direkt bei Ihnen und Ladungssicherungsprofi
  • Fachkraft für Lagerlogistik / Fachlagerist          -> unsere Verpackungswichtel und Lagerprofis
  • Fachinformatiker                                                    -> unsere Vernetzungswichtel und Technikprofis

Unser Wichtelteam besteht aus zahlreichen Kolleginnen: (m/w/d) , welche fleißig tagtäglich die vielfältigen Herausforderungen erledigen.

Weihnachtsliste

Wir versuchen weitestgehend Papier zu vermeiden und binden unsere Kunden über DFÜ an oder bieten einen Sendungserfassungsplattform an, damit alle Informationen schnellstmöglich beim richtigen Ansprechpartner landen. Der Kunden hat aber noch viel mehr Möglichkeiten seine Wünsche zu äußern hinsichtlich Avisierung, Uhrzeittermine, Gefahrgut , Lkw-Typen etc.

Nach der Übermittlung der Wünsche des Kunden, sind wir natürlich immer im regen Austausch mit dem Kunden, damit wir die Lieferungen pünktlich und sicher anliefern.

Geschenke einkaufen

Die Connections vom Weihnachtsmann sind uns nicht bekannt, dass er immer alle Wünsche erfüllen kann. Wir organisieren die Abholungen immer in engen Kontakt zu Kunden und Lieferanten und planen die komplette Versorgungskette von der Rohstoffbeschaffung, Produktionsversorgung und –entsorgung und Lagerbeschickung.

Lagern

Der Weihnachtsmann hat sein Lager am frostigen Nordpol. Wir bieten unterschiedlichste Lagervarianten für fast alle Anforderungen, seien es für Kühlung und Tiefkühlung, sowie beheizten Standorten und Gefahrgut. Je nach Gut lagern wir in automatischen oder konventionellen Hochregalen, Blocklagerungen oder CrossDocking.

Päckchen / Paletten packen

Die Geschenke vom Weihnachtsmann sind zwar in schönes Geschenkspapier eingewickelt mit einem Schleifchen, aber wir gehen noch einen Schritt weiter und nutzen Kantenschutz, Wickelfolie, Gefahrgutkennzeichnung, transportsichere Verpackung, versch. Etikettierungen auf Kundenwunsch, Umverpackungen in Spezialbehälter, Konfektionierung und und und …

Transportieren

Unsere Schlitten sind zwar nicht immer so schön dekoriert, aber wir sorgen für den richtigen Lkw-Typ, egal ob Sattelzug, Wechselbrücken, Seecontainer, Zustellfahrzeuge, Hebebühnen etc. Selbstverständlich immer mit der neuesten Abgasnorm, den modernsten Ladungssicherungsmöglichkeiten.

Unsere Fahrer sind ausgebildete Fahrer, welche umfassend hinsichtlich Ladungssicherung, Gefahrgut und in Modulen wie sicheres Fahren geschult sind. Schulungsleiter begleiten in regelmäßigen Abständen die Fahrer auf ihren Touren.

Wichtel

Durch unsere Partner im Online-Systemlogistik-Verbund helfen uns viele fleißige Kollegen in ganz Europa in der Stückgutauslieferung, genauso wie unsere langjährigen zuverlässigen Fuhrunternehmen. Durch die Standardisierung von Prozessen, sowie Scannung und Statusmeldungen wissen wir immer wo Ihr Gut sich befindet.

Empfänger

Unser Fahrerinnen und Fahrer liefern die Waren nicht mit einem Mantel aus sondern tragen die Arbeitskleidung der Roman Mayer Gruppe. Auch erfolgt die Anlieferung der Pakete nicht leise und heimlich über den Schornstein, unserer Fahrer:innen melden sich für die Anlieferung an (zum Teil werden hierfür sogar extra Zeitfenster bei den Entladestellen gebucht) und lassen sich den Erhalt von den Kunden auf einer Ablieferquittung bestätigen. 

Um Ressourcen zu sparen werden die Europaletten und Gitterboxen von unseren Fahrer:innen getauscht und dem Palettenkreislauf zurückgeführt.

Während des gesamten Anlieferprozesses sind unsere Fahrer:innen in ständigem Kontakt mit den Kollegen aus der Disposition, der Serviceabteilung und auch der Palettenabteilung