5. September 2018, 13:33

Erfolgreicher Start in die Ausbildung bei der Sparkasse Donauwörth

Bild zeigt von links: Stefan Sturm, Leiter für Aus- und Fortbildung, Leon Utz,
Simon Vetter, Patrick Lettenbauer, Tamara Grueber, Sabrina Michel, Stefanie
Lohmüller, Noah Schröttle, Martin Staud und Sparkassendirektor Michael Scholz.
Bild: Thomas Deuter
Acht neue Nachwuchskräfte starteten am vergangenen Montag ihre Ausbildung bei der Sparkasse Donauwörth. 
Donauwörth - Ein gelungener Start in einen neuen Lebensabschnitt: Die Schultüte am ersten Schultag, die Sandkastenliebe oder der erste Kuss, die Abifeier – es gibt Situationen im Leben junger Menschen, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Auch der Start in das Berufsleben ist so ein aufregender Moment, an den man sich meist lange und gerne erinnert. Und so ist es kein Zufall dass die Sparkasse Donauwörth ihrem neuen Nachwuchs einen besonders herzlichen Empfang bereitete.
Vorstandsmitglied Michael Scholz nahm die jungen Leute mit den Worten „Wir freuen uns, dass Sie mit Ihrem Traumberuf bei uns beginnen“ in der großen Sparkassenfamilie auf. Mit derzeit 21 Azubis inkl. dualer Studenten, das entspricht einer Ausbildungsquote über zehn Prozent, bietet die Sparkasse Donauwörth nach wie vor vielen jungen Menschen eine interessante Ausbildung mit vielen Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zum Masterstudiengang an der Hochschule der Sparkassenfinanzgruppe. Auch die Chance zu haben, nach der Ausbildung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen zu werden, ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr. (pm)