7. Februar 2017, 15:05

Fahrt zu Tee Meyer Asbach-Bäumenheim und ins Käthe-Kruse-Puppen-Museum Donauwörth

Die Rieser Volkshochschule führt am Freitag, 17. März, unter Leitung von Luise Müller, eine Tagesfahrt zu Tee Meyer nach Asbach-Bäumenheim und ins Käthe-Kruse-Puppenmuseum Donauwörth durch.
Nördlingen -  Abfahrt ist um 13 Uhr am Busbahnhof, Bürgermeister-Reiger-Straße 5. Die Rückkehr ist um ca. 19.15 Uhr. Zustiegsmöglichkeiten: um 13.10 Uhr in Möttingen gegenüber Bahnhof oder um 13.20 Uhr in Harburg Grüner Baum.
Das Programm:
14 Uhr: Betriebsführung bei Tee Meyer. Erleben Sie die Welt der Sinne. Frei nach dem Motto: „sehen, fühlen, riechen, schmecken“. Eine Führung bei Tee-Meyer ist nicht nur sehenswert, sondern auch lehrreich. Hans-Georg Meyer zeigt den Teilnehmern wie Tee und Gewürze hergestellt werden, erklärt die einzelnen Arbeitsschritte und wie Maschinen funktionieren. Bei der Führung gibt es eine Verkostung mit „Kulinarischer Weltreise“, großer Teeauswahl und für die „Süßen“ etwas zum Naschen. Anschließend besteht die Möglichkeit sich im Werksverkauf umzusehen.
17 Uhr: Führung durch das Käthe-Kruse-Puppen-Museum Donauwörth. Erfahren Sie interessante Details aus dem bewegten Leben von Käthe Kruse und über die wechselvolle Firmengeschichte der „Käthe-Kruse Puppenwerkstätten“ von Berlin über Bad Kösen bis zu den heutigen Werkstätten in Donauwörth. Eine „Telefonstation“ gibt Ihnen die Möglichkeit, Käthe Kruse selbst zu hören, die charmant über die Entstehung ihrer Puppen plaudert. Der Herstellung von Käthe-Kruse-Puppen ist ein eigener Bereich gewidmet. Rehhaargestopfte Puppenkörper, handgeknüpfte Echthaarperücken, Stoffe, Schnitte, Handwerksgerät und der Arbeitsplatz eines Augenmalers vermitteln eindrucksvoll die zeitaufwändige Fertigung in Handarbeit früher und heute.

Info

Anmeldeschluss für diese Fahrt ist am Donnerstag 9. März 2017. Anmeldungen bei der VHS-Geschäftsstelle unter: Telefon 0 90 81/84-1 82, oder unter: www.vhs.noerdlingen.de.
Diana Hahn
Diana Hahn , Donau-Ries-Aktuell

Redaktionsleitung. Unterwegs für blättle und online. Ob Wirtschaft, neue Technologien oder Historisches aus dem Landkreis – sie fühlt sich in allen Themen zu Hause und mittlerweile auch in unserem Landkreis, als „Zugreiste“ aus dem Raum Dillingen. Hinterfragt gründlich und bringt Dinge auf den Punkt.

Telefon: 0 90 80/9 23 92-21