4. April 2018, 14:21

Aktuelles Kursangebot der VHS Nördlingen

. Bild: vhs
Die VHS Nördlingen bietet wieder viele neue Kurse an. Die Anmeldungen immer bei der VHS-Geschäftsstelle unter: Telefon 0 90 81/84-1 82, oder unter: www.vhs.noerdlingen.de.
VHS-Kurs: „Besser schlafen durch mentale Techniken“
Im Kurs „Besser schlafen durch mentale Techniken“ unter Leitung von Nicole Beer, Heilpraktikerin, an 4 Vormittagen, jeweils Donnerstag, 12. April bis 3. Mai, von 9.30 bis 11.30 Uhr, im Malsch’schen Haus, Herrengasse 39, sind noch Plätze frei.
Schlafen Sie schon seit längerer Zeit schlecht? Können Sie schlecht einschlafen? Schlafen Sie nicht durch, sondern wachen immer wieder auf? Haben Sie schon ganz viel ausprobiert und nichts hat geholfen? Ganz wichtig – wollen Sie das ändern? Dann ist dieser Kurs was für Sie!
Da es auch viele körperliche Erkrankungen (Herz-Kreislauferkrankungen, Hormonstörungen, Nervenerkrankungen …) gibt, die das Schlafverhalten beeinflussen, ist es wichtig, sich beim Hausarzt durchchecken zu lassen, weil eventuell erst die Grunderkrankungen behandelt werden muss. Der Großteil der Ursachen für Schlafstörungen sind allerdings psychisch bedingt bzw. reine Gewohnheit. Da können mentale Methoden sehr gut helfen. In diesem Kurs lernen Sie durch die Vermittlung von Selbsthilfe- und Entspannungstechniken, hypnotherapeutischen und energetisch Methoden wieder gut zu schlafen.
Gesundheit beginnt im Darm
Im Kurs „Gesundheit beginnt im Darm“ unter Leitung von Luise Fuchs, Ernährungsberaterin, PTA, zertifizierte Fachberaterin für Darmgesundheit, am Samstag, 14. April, von 15 bis 16.30 Uhr, Haus der Kultur, Judengasse 3, sind noch Plätze frei.
Chronische Probleme wie Allergien, ständige Erkältungen, Entzündun-gen, Hautprobleme hängen zusammen mit einer veränderten Darmflora (natürlich im Darm vorkommende Bakterien). Körperlicher, seelischer Stress und die Ernährung spielen dabei eine wichtige Rolle. Wie sanie-ren wir den Darm? Was ist Balsam für die Seele? Ein gesunder Darm bedeutet ein gesundes Immunsystem. Nur wenn die Verdauung funkti-oniert, fühlen wir uns rundherum wohl. Mitzubringen ist Schreibzeug.
Kalligraphie – Realisation eigener Entwürfe
Im Kurs „Kalligraphie – Realisation eigener Entwürfe“ unter Leitung von Heidi Anzenhofer, Dipl.-Designerin (FH), am Samstag, 14. April, von 10 bis 16 Uhr, Haus der Kultur, Judengasse 3, sind noch Plätze frei.
Haben Sie sich schon einmal mit Kalligraphie befasst, aber nie Zeit und ein entsprechendes Umfeld gefunden, um Ihre eigenen Entwürfe auszuführen? Ohne Anspruch auf eine allgemeingültige Ästhetik können Sie in diesem Kurs ganz im eigenen Stil sich Ihrem Lieblingswerk widmen – mit Muse und der Hilfe einer erfahrenen Dozentin und Kalligraphin. Mit-zubringen ist Schreibpapier, Ausführungspapier, Federn und weiteres Schreibwerkezug, Schere, Tesa und Lineal. Federn, Federhalter, Tinte und diverse Schreibutensilien können bei der Kursleiterin erworben werden.
Nassfilzen – Handytäschchen oder Geldbeutel
Im Kurs „Nassfilzen – Handytäschchen oder Geldbeutel“ unter Leitung von Christine Hornung, am Samstag, 14. April, von 14 bis 19 Uhr, Malsch’sches Haus, Herrengasse 39, sind noch Plätze frei.
Geldbeutel oder kleine Täschchen, sei es fürs Handy oder manch anderes, können wir nie genug haben. Zumal wenn sie selbst gefilzt und deshalb unverwechselbar sind. Wir filzen in der traditionellen Nassfilztechnik mit Wolle, Wasser und Seife. Materialkosten sind an die Kursleiterin zu bezahlen. Mitzubringen sind 2-3 alte Handtücher, Schere, Getränk und Verpflegung nach Bedarf. (pm)