5. April 2018, 12:13

Freie Plätze bei der VHS

Logo VHS-Donauwörth Bild: Volkshochschule Donauwörth
Die VHS Donauwörth hat noch freie Plätze in den folgenden Kursen. 
Donauwörth - An junge Leute und Arbeitnehmer/innen mit geringen Einkommen wendet sich ein Angebot des Staates, das bei der Volkshochschule in Anspruch genommen werden kann. Für Lehrgänge und Kurse, die dem beruflichen Fortkommen dienen und über die Arbeitsplatzqualifikation hinausgehen, können 50 % der Kosten geltend gemacht werden, die Obergrenze sind 500 € Zuschuss. Die Volkshochschule Donauwörth bietet eine Reihe von beruflichen Weiterbildungskursen im kaufmännischen, technischen und sprachlichen Bereich an, die mit diesem Gutschein kostengünstig besucht werden können. Eine Übersicht zeigt das Vhs-Programm. Um den Gutschein zu erhalten, sind einige Kriterien zu erfüllen, die bei einem persönlichen Gespräch geklärt werden. Terminvereinbarung und nähere Information bei der Vhs Donauwörth. Wichtig: Der Prämiengutschein ist 6 Monate gültig und wird für berufsfördernde Lehrgänge auch bei anderen Bildungsträgern (IHK, Kolping, Handwerkskammer usw.) angenommen.
Vhs-Vortrag: Winter im Wandel – Skilauf im grünen Bereich am 26. April
Skitourismus ist ein ganz großes Geschäft. Die technische Beschneiung gilt heute bei Skigebietsbetreibern als unverzichtbar, um in Zeiten des Klimawandels Schneesicherheit bieten zu können. Umwelt- und Naturschutzverbände stehen der Beschneiung und den mit ihr einhergehenden Nebenwirkungen kontrovers gegenüber. Der Vhs-Vortrag am Donnerstagabend, 26. April, beleuchtet physikalische und technische Grundlagen der Beschneiung, den mit der Beschneiung von Pisten verbundenen Energie- und Ressourcenverbrauch sowie Auswirkungen auf die Umwelt. Dr. Bernd Prause vom DAV, Sektion Donauwörth, referiert im VHS-Gebäude, Spindeltal 5, von 19 bis 20.30 Uhr. Die Teilnahme am Vortrag ist kostenfrei und ohne Voranmeldung möglich.
Vhs-Gesundheitsstammtisch am 12. April: Durchbeißen bis zu den Dritten
Die "dritten Zähne" sind zum Erhalt der Kau- und Sprachmuskeln unumgänglich. Natürlich spielt auch die Ästhetik eine wesentliche Rolle. Warum es so wichtig ist, den Zahnersatz ernst zu nehmen, und was passiert, wenn ich eine Zahnlücke lasse: Dies wird am Donnerstagabend, 12. April, von 19 bis 20.30 Uhr, von Dr. med. dent. Alexander Jung, Oralchirurg und Parodontologe, ausführlich erklärt. Der Spezialist referiert beim Vhs-Gesundheitsstammtisch, der im Café Hummel, Bahn-hofstr. 22, stattfindet. Der Vortrag kann ohne Voranmeldung, gegen Vortragsgebühr besucht werden.
Vhs-Gesundheitsstammtisch: Heilungskräfte aktivieren am 26. April
Die Vhs Donauwörth lädt zum Vortrag „Heilungskräfte aktivieren – mehr körperliche und geistige Gesundheit durch Achtsamkeit, Meditation und Atemübungen“ im Rahmen des Gesundheitsstammtischs ein. Erfahren Sie am Donnerstagabend, 26. April, von 19 bis 20.30 Uhr, wie Sie die Kraft der Gedanken nutzen und Selbstheilungskräfte aktivieren können. Gedanken und Gefühle können auf den Organismus wie eine „Arznei“ wirken. Lässt sich der Körper von der Psyche beeinflussen? Experten und Doris Marchadier sagen: Ja! Die Leiterin des Vhs-Gesundheits-forums, Yogalehrerin und Mentalcoach, referiert im Café Hummel, Bahnhofstr. 22. Der Vortrag kann gegen Vortragsgebühr, ohne Voranmeldung besucht werden.
Vhs-Film am 18. April: Der Himmel wird warten
Eine aufrüttelnde Geschichte zweier junger Mädchen, die sich von isla-mistischen Terroristen verführen lassen. Die Vhs zeigt den Film am Mittwoch, 18. April, in Kooperation mit dem Cinedrom Donauwörth. Die Vorstellungen um 17.30 oder 20 Uhr können bei freier Platzwahl, gegen vergünstigten Eintritt besucht werden. Inhalt: Sylvie und ihre Tochter Mélanie können über alles reden. Doch Mélanie entfernt sich von Sylvie, nachdem sie im Internet einen Jungen kennengelernt hat. Er schmeichelt ihr, spricht mit ihr über Religion – bis die junge Frau nach Syrien geht, um Terroristin zu werden. Auch die Eltern der siebzehnjährigen Sonia erleben dasselbe. Sie sind fassungslos, als die Polizei ihre Wohnung stürmt, weil ihre Tochter einen Anschlag geplant haben soll.
Smart Textiles: Intelligente Textilien – Vhs-Vortragsseminar am 19. April
"Intelligente“ Bekleidung beeinflusst uns alle, sogenannte „Wearables“ schleichen sich in unser Leben: Fitness Tracker, Smart Watches oder andere getragenen Accessoires mit Sensoren umgeben uns. In Verbindung mit einem Smartphone sind sie einfach zu benutzen. Ein riesiger Wachstumsmarkt! Viele Erleichterungen gibt es in Medizin und Pflege, viele neue Anwendungen bei Berufs- und Schutzbekleidung. Doch auch viele Millionen Daten entstehen und werden gesammelt. Der Referent Andreas Hohm versucht die spannende Gratwanderung zwischen Begeisterung, Aufklärung und Mahnung mit aktuellen Beispielen aus der Entwicklung und vom Markt. Lassen Sie sich im Vortragsseminar der Vhs (Kurs-Nr. 1214) am Donnerstagabend, 19. April, von 19 bis 20.30 Uhr, mitreißen von der Zukunft, die bereits begonnen hat.
Vhs feiert den Europa-Tag am 5. Mai
Anlässlich des Europa-Tags, der der Gründung des Europarates am 5. Mai 1949 in London gedenkt, bietet die Vhs den Informations- und Aktionsnachmittag an. Am Samstag, 5. Mai, werden von 14 bis 17 Uhr verschiedene Informationstische und Mitmachaktionen angeboten, unter der Leitung von Sprach- und Kulturwissenschaftler Prof. Dr. Joachim Grzega. Die Teilnahme ist ohne Voranmeldung möglich.
Vhs am 21. April: Brillante Schlagfertigkeit
Möchten Sie eine freie Rede halten, für Geburtstage, festliche Anlässe und berufliche Ereignisse mit mehr Selbstsicherheit und einem besseren Erinnerungsvermögen, mit einer Leichtigkeit und Lebendigkeit, welche die Herzen der Zuhörer erobern? Und sich dabei für Ihre rhetorischen Fähigkeiten bewundern lassen? Dr. Sebastiana Musmeci, VHS-Dozentin, zeigt Ihnen in diesem Vhs-Kurs (Nr. 2025) am Samstagnachmittag, 21. April, von 14 bis 17 Uhr, wie es am besten geht.
Am 25. April: Ein Ausflug in den Google-Kosmos mit der Volkshochschule
Ein kostenloses Konto bei Google ist wie ein Universalwerkzeug für das Internet: Google bietet nicht nur überragende Suchfunktionen – mit unzähligen Diensten und Tools lässt sich mit Google (fast) alles ma-chen. Am Mittwochabend, 25. April, von 18 bis 21 Uhr, unternimmt IT-Consultant Erich Bäcker mit Ihnen einen Ausflug in den Google-Kosmos (Details zu Kursinhalten unter www.vhs-don.de). Sie können gerne Ihr Notebook, Smartphone oder Tablet zum Kurs (Nr. 2463) mitbringen, PC-Grundkenntnisse werden vorausgesetzt.
Deutsch B1 ab 26. April – noch Plätze frei
Das Zertifikat B1 gilt als Nachweis für ausreichende Deutschkenntnisse für die Einbürgerung. Unter der Leitung von Regina Caesar, Dozentin für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache, findet ab Donnerstag, 26. April, der verkürzte Vorbereitungskurs (Nr. 3106) für das Sprachenzertifikat telc B1 statt. An insgesamt fünf Abenden, von 18 bis 19.30 Uhr, werden die Teilnehmer, die über gute Kenntnisse auf dem Niveau A2/B1 verfügen sollten, auf die Anforderungen der Prüfung vorbereitet.
TriYoga® Flow für Anfänger und Wiedereinsteiger am 22. April bei der Vhs
Die Yogaschule der Vhs bietet diesen Kurs (Nr. 4087) für alle, die Yoga kennenlernen möchten, an. Dieser ist auch für Wiedereinsteiger geeignet, die bereits Erfahrungen mit Yoga gesammelt haben und ihre Yoga Praxis vertiefen und erweitern, bzw. einfach die Schönheit der „TriYoga®-Flows“ kennenlernen und gemeinsam üben möchten. Bitte zum Kurs am Sonntagvormittag, 22. April, von 10 bis 13 Uhr, bequeme Kleidung, warme Socken und evtl. ein kleines Kissen mitbringen. Durch die Übungen führt Michaela Keller, TriYoga®-Lehrerin (Level 2), Yoga Alliance® Hatha Yogalehrerin.
Vhs ab 23. April: Rauchfrei Leben – das Rauchfrei-Programm
Den Grundstein legen für ein rauchfreies und gesundes Leben mit dem Tabakentwöhnungskurs der Vhs. Das Programm beinhaltet einen kostenlosen Infoabend (Kurs-Nr. 4180) am Montagabend, 23. April, von 17.30 bis 19 Uhr. Basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen ist der Kurs mit sechs Gruppentreffen eine optimale Vorbereitung auf den Rauchstopp und bietet zudem professionelle Unterstützung danach, mit zwei individuellen Telefonterminen und einem Begleithandbuch. Die Treffen (Kurs-Nr. 4181) finden an sechs Montagabenden, ab 7. Mai, von 17.30 bis 19 Uhr, im Café Connection der Caritas Suchtfachambulanz, statt. Niels Pruin, Diplom-Sozialpädagoge (FH), M.Sc., Suchttherapeut (DRV) und Psychotherapeut (HPG), ist Ihr kompetenter Lehrgangsleiter. Eine Bezuschussung durch Krankenkassen ist möglich, der Kurs ist eine Kooperation mit der Caritas Suchtfachambulanz Donauwörth und dem IFT- Institut für Therapieforschung.
14. April: Frühlings- und Landschaftsfotos – Vhs-Fotoexkursion rund um die Harburg
Die Gegend rund um und mit der Harburg bietet viele Motive. Hier soll der Teilnehmer des Vhs-Kurses (Nr. 5004) den Blick auf das Wesentliche erlernen, um damit die eigentliche Bildaussage zu intensivieren und das Bild bewusst zu gestalten. Fotodesigner Roland Pamler vermittelt Praxis, schult das Auge für die Komposition des Bildes und zeigt die fotografische Übersetzung, denn es gilt: Das Bild entsteht im Kopf! Der Kurs am Samstag, 14. April, von 9 bis 18 Uhr, findet bei jeder Witterung statt. Nähere Info unter www.vhs-don.de, es sind noch Plätze frei.
Neu bei der Vhs: Dirndl-Nähkurs mit persönlichem Maßschnitt ab 20. April
In diesem neuen Vhs-Angebot (Kurs-Nr. 5320) schneiden Sie ein einteiliges Dirndl nach Ihren Maßen und Vorstellungen zu und nähen dieses dann. Dieser Kurs ist auch für Anfänger geeignet, die die entsprechende Motivation mitbringen und eine Nähmaschine besitzen. Eva-Maria Manhart, Schneidermeisterin, berät Sie auch bei der Stoffauswahl. Deshalb und auch zum Ausmessen ist der Vorbesprechungsabend (20. April) notwendig. Genaueres finden Sie unter www. nähkurs.info. Die geprüfte Trachtenschneiderin leitet diesen besonderen Nähkurs an fünf Tagen, ab Freitagabend, 20. April, von 19 bis 21.30 Uhr. Die weiteren Termine sind an vier Samstagen, ab 28. April, von 9 bis 16.45 Uhr.
Vhs-Grundkurs: Perspektivisches Zeichnen am 21. April
Das perspektivisch richtige Zeichnen von Landschaften, Gebäuden, Zimmern etc. erlernen Hobbymaler im Kurs der Volkshochschule (Kurs-Nr. 5134). Dieser findet statt am Samstag, 21. April, von 10 bis 17 Uhr. Realschullehrer Rolf Trenkle bittet darum, einen großen Zeichenblock (DIN A3), ein möglichst langes Lineal, Blei- und Buntstifte sowie einen Radiergummi mitzubringen.
Vhs: Führung in Donauwörth am 15. April
Die Stadtführung bietet die Volkshochschule am Sonntagnachmittag, 15. April, an. Stadtführer Wolfgang Gerhardt erläutert die Sehenswürdigkeiten Donauwörths, interessierte Teilnehmer treffen sich um 14 Uhr beim Marienbrunnen am Rathaus. Es wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
Kräuterwanderung "Ach du grüne Neune" mit der Vhs am 23. April
Die Kräuterwanderung bietet die Vhs am Montagnachmittag, 23. April, von 15 bis 17 Uhr an. Gemeinsam mit Kräuterpädagogin Karin Schott sammeln die Teilnehmer die Wildkräuter, sprechen über deren Verwendungsmöglichkeiten und stellen einen Smoothie am See her (Kurs-Nr. 7208). Treffpunkt ist der Parkplatz am Baggersee im Riedlinger Naherholungsgebiet, Abzweigung Wasserkraftwerk.
Vhs-Fahrten
Bayerischer Landtag: 100 Jahre Freistaat – Vhs-Tagesfahrt am 3. Mai
Die Tagesfahrt (Nr. 6330) der Vhs am Donnerstag, 3. Mai, führt nach München, in den Bayerischen Landtag. Dieser ist das Parlament des Freistaats Bayern und ist eine der ältesten Volksvertretungen Europas. Auf Grundlage der Verfassung des Königreichs Bayern von 1818 existierte in Bayern seit 1819 ein Parlament. Bei einer Führung durch das monumentale und eindruckvolle „Maximilianeum“ (Sitz des Bayerischen Landtags) werden wir mehr über die Arbeit der Abgeordneten erfahren und Einblicke gewinnen können. Nachmittags findet eine Altstadtführung statt, VHS-Dozentin Anneliese Böswald begleitet die Fahrt.
Vhs-Reise ab 5. Juni: Portugal – ein Landstrich voller Überraschungen
Die Vhs-Kulturreise in Kooperation mit Courier Reisen GmbH, Bayreuth, von Dienstag, 5., bis Dienstag, 12. Juni, führt nach Portugal. Der Norden Portugals wartet auf mit einer exzellenten Mischung aus urbanem Leben und wunderbarer Natur. Das Zentrum Porto, dessen altes Hafenviertel Ribeira seit 1996 zum UNESCO-Welterbe zählt, verspricht authentisches portugiesisches Lebensgefühl. Die Reiseroute führt in die Wiege Portugals nach Guimares, Braga oder Viano de Castello, aber auch in Richtung Süden in die Lagunenstadt Aveiro und in die alte Universitätsstadt Coimbra. Genießen Sie Portugal mit all seinen Facetten und dem besonderen Lebensgefühl mit Reiseleiter Helmut Bissinger, Reisejournalist. Anmeldeschluss zur Reise-Nr. 6170 ist der 2. Mai. (pm)