30. Januar 2020, 15:02

Neue Kurse bei der VHS Donauwörth

. Bild: VHS Donauwörth
Die Donauwörther VHS bietet wieder neue Kurse und Fahrten an.

Einführung zu „Leben und Arbeiten 4.0“ und Lebensbereich Freizeit 4.0

Nach dem Intro in die Trilogie „Leben und Arbeiten 4.0“ steht in dem ersten der interaktiven Abendvorträge (Kurs-Nr. 2422) das weite Feld „Freizeit“ mit all seinen Facetten an. Wie hat sich die Gestaltung unserer Freizeit verändert: Organisation, Verabredungen, Einkaufen, Bezahlung, „Bilder machen“, Kommunikation, Urlaubsplanung? Sind Sie ein „digital immigrant“, „digital native“oder ein „digital professionell“? Peter J. Hoffmann, OStD, Leiter der Berufsschule Donauwörth, beleuchtet am Mittwoch, 12. Februar, von 18.30 bis 20.30 Uhr, die Spuren, die wir im Netz hinterlassen. Bei der Analyse hilft das „Dagstuhl-Dreieck“, das heist wir blicken mit drei verschiedenen „Brillen“ auf die Digitalisierung.

Vhs: CNC-Technik Metall ab 11. Februar: Teilfinanzierung mit Bildungsprämie

Am Dienstag, 11. Februar, startet der berufsfördernde Lehrgang CNCTechnik Metall als Grundkurs. (Arbeitsmittel: siehe www.vhs-don.de) Die Teilnehmer lernen bei den Kursleitern Xaver Mayr, Studiendirektor, und Tobias Eberhardt, Fachlehrer, einfache Programme zu schreiben und eine CNC-Maschine zu bedienen. Bei gegebenen Voraussetzungen können 50% der Kursgebühr über die staatliche Bildungsprämie finanziert werden. Zielgruppe sind Facharbeiter in metallverarbeitenden Betrieben. Der Kurs findet an zehn Dienstagabenden, von 18 bis 21 Uhr statt (Kurs-Nr. 2340).

Grundlagen Faserverbundkunststoffe ab 17. Februar bei der Vhs

Lernen Sie im Kurs der Vhs (Nr. 2302) den "neuen" Werkstoff kennen. Nach wenigen theoretischen Grundlagen über Faserverbundkunststoffe behandelt Fachlehrer Tobias Eberhardt Faserarten sowie die zugehörige Matrix. An sieben Montagabenden, ab 17. Februar, von 18 bis 21 Uhr, lernen Sie die verschiedenen Halbzeugarten kennen, die Sie selbst im Internet bestellen können. Ferner werden Ihnen einige Verfahren zur Herstellung von Bauteilen aus Faserverbundkunststoffen gezeigt. Vom Eintrennen und Harz anmischen geht es dann über Handlaminieren und Prepregverarbeitung zu den fertigen Bauteilen. Bitte mitbringen: Block und Schreibzeug.

Vhs: Fotobuch – wie ich es will am 15. Februar

Gestalten Sie ein individuelles Fotobuch ganz nach Ihren Vorstellungen und setzen Sie Ihre Fotos perfekt in Szene. Die beiden VHS-Dozenten Helmut Frank und Werner Reischer vermitteln am Samstagvormittag, 15. Februar, folgende Kursinhalte (Kurs-Nr. 2491): Bilder bearbeiten und mit Effekten versehen, Arbeiten mit Cliparts, Masken und Rahmen; Texte gestalten und einfügen; Gestaltungstipps etc. Sie erhalten einen Gutschein für ein CEWE-Fotobuch. Bitte bringen Sie von 9 bis 12.30 Uhr Ihr Notebook und ca. 50 Ihrer digitalen Fotos mit. Voraussetzungen: Besuch des Kurses “Fotobuch – Schnell und einfach gestalten“ oder Vorkenntnisse in der Fotobuchgestaltung.

Vhs ab 10. Februar: Rauchfrei Leben: Das Rauchfrei-Programm

Den Grundstein legen für ein rauchfreies, gesundes Leben mit dem Tabakentwöhnungskurs der Vhs. Das Programm beinhaltet einen kostenlosen Infoabend (Kurs-Nr. 4180) am Montag, 10. Februar, von 17.30 bis 19 Uhr. Basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen sind die sechs Gruppentreffen eine optimale Vorbereitung auf den Rauchstopp. Zudem wird professionelle Unterstützung danach geboten, mit zwei individuellen Telefonterminen und einem Begleithandbuch. Die Treffen (Kurs-Nr. 4181) finden an sechs Montagabenden, ab 17. Februar, von 17.30 bis 19 Uhr, im Café Connection der Caritas Suchtfachambulanz Donauwörth, statt. Niels Pruin, Diplom-Sozialpädagoge (FH), Sucht- (DRV) und Psychotherapeut (HPG), ist Ihr kompetenter Lehrgangsleiter. Eine anteilige Rückerstattung der Kosten durch Krankenkassen ist möglich, der Kurs ist eine Kooperation mit der Caritas Suchtfachambulanz Donauwörth und dem IFT- Institut für Therapieforschung.

Vhs ab 11. Februar: Autogenes Training

Autogenes Training ist eine leicht zu erlernende Entspannungstechnik. In der Gruppe werden sechs Grundübungen erlernt, sodass die Teilnehmer diese Technik im Alltag problemlos anwenden können. Das Anliegen von Manuela Funk ist es, Erwachsenen und Kindern (ab circa 8 Jahren) mit Hilfe des autogenen Trainings einen Weg zu mehr Ruhe und Entspannung zu zeigen. Neben der wohltuenden Wirkung trägt es auch dazu bei, sich besser zu konzentrieren und seine Leistungsfähigkeit zu steigern. Die Übungsleiterin für Autogenes Training unterweist Sie an sechs Dienstagabenden, ab 11. Februar, von 20 bis 21.30 Uhr. Bitte bringen Sie zum Kurs (Nr. 4114) Gymnastikmatte, Wolldecke, Kissen und warme Socken mit.

Vhs ab 12. Februar: Gesunde Ernährung und Abnehmen

An sechs Abenden, ab Mittwoch, 12. Februar, informiert Marathonläufer Martin Lang über die Grundlagen einer gesunden Ernährung, mit der man ohne Hungern, Diät oder Kalorienzählen effektiv und natürlich abnehmen bzw. sein Gewicht dauerhaft stabilisieren kann. Der zertifizierte Gewichtscoach erzählt im Vhs-Kurs (Nr. 4801) auch ein wenig "aus dem Nähkästchen" seines beruflichen Alltags und verrät wertvolle Tipps und Ernährungstricks aus persönlichen Erfahrungen. Zudem berichtet er von 19 bis 20.30 Uhr über den neuesten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Fettverbrennung. Als besonderes Extra wird den Teilnehmern die Möglichkeit einer Gratis-Körperanalyse mit persönlicher Urkunde gegeben.

Vhs am 13. Februar: Faschingsküchle selbstgebacken

Rechtzeitig zum Fasching backen die Teilnehmer mit Vhs-Dozentin Gabriele Burgetsmeier am Donnerstagabend, 13. Februar, von 18 bis 21.30 Uhr, Küchle aus Hefeteig. Denn es gilt: Lustig ist die Fasenacht NUR wenn d’Mutter Küchle backt. Bitte Geschirrtücher zum Vhs-Kurs mit der Nummer 7138 mitbringen. Alles in Butter: Vhs-Mitmachkurs für Kinder am 7. März in Wemding Die Mitmachaktion für Kinder findet in Kooperation mit dem Kulturzirkel der Stadt Wemding statt. Am Samstagvormittag, 7. März, erfahren die Kinder dabei etwas über die Bedeutung der Butter in früheren Zeiten und auch ganz speziell in Wemding. Anschließend geht es mit Hauswirtschaftsmeisterin Heidi Dietrich ans Buttern. Jedes Kind stellt seine eigene Butter her. Die Veranstaltung endet mit der gemeinsamen Verkostung der Butter in einer "Butterbrotzeit". Anders als im Heft ausgeschrieben ist die Veranstaltung kostenfrei, es wird ein geringer Unkostenbeitrag erhoben. Bitte unter Kurs-Nr. 7210W anmelden.

Rain: Kinderentspannungstraining am Samstag ab 29. Februar bei der Vhs

Leider können wir Stresssymptome mittlerweile immer häufiger auch bei Kindern beobachten. Hierfür gibt es unterschiedlichste Ursachen. Die Symptome bei Kindern können Ungeduld, Erschöpfung, Kopf- und Bauchschmerzen, Hyperaktivität, Nervosität und Konzentrationsstörungen sein. Im Vhs-Kurs (Nr. 4305R) bietet Arzu Krause, lizenzierte Kinderentspannungstrainerin, verschiedene Atem-, Bewegungs- und Entspannungstechniken in spielerischer Form speziell für Kinder (von 7-10 Jahre) an. Bitte beachten: Dieser Kurs ist nicht geeignet für Kinder mit Asthma, chron. Magen-Darm-Erkrankungen und Anfallserkrankungen wie Epilepsie. Bitte bringt zum Kurs an fünf Samstagvormittagen, von 10.30 bis 11.30 Uhr, ab 29. Februar, bequeme Sportkleidung, feste Schuhe oder rutschfeste Socken, Matte, Decke und ein Getränk mit.

Vhs-Fahrten:

Das unterirdische Nürnberg und der Zoo: Vhs-Fahrt am 4. April

Die Vhs-Tagesfahrt (Nr. 6310), geleitet von Journalist Helmut Bissinger, führt am 4. April nach Nürnberg. Vormittags steht eine Führung in den historischen Felsenkellern der Stadt Nürnberg an. Mit über 20 000 qm Fläche sind diese das größte zusammenhängende Felsenkellerlabyrinth Süddeutschlands. Im Anschluss an die Besichtigung der unterirdischen Felsengänge und der Hausbrauerei Altstadthof kann das traditionelle Nürnberger Rotbier verkostet werden. Nachmittags steht der Zoo Nürnberg auf dem Programm. Er ist einer der schönsten Landschaftszoos Europas mit rund 280, teils gefährdeten Tierarten. Festes Schuhwerk sowie warme Kleidung werden empfohlen.

Schwedens traumhafte Hauptstadt Stockholm – Vhs-Reise ab 5. August

Die Vhs-Reise (Nr. 6155) von Mittwoch, 5., bis Sonntag, 9. August, führt nach Stockholm. Journalist Helmut Bissinger leitet die Exkursion, die in Kooperation Courier Reisen GmbH, Bayreuth, stattfindet. Die schwedische Hauptstadt ist die größte Metropole Skandinaviens. Das „Venedig des Nordens“ liegt traumhaft an der Ostseeküste. Die Stadt ist geprägt vom Wasser, von den zahlreichen Inseln und – neben einer Vielzahl attraktiver Sehenswürdigkeiten – von grandioser Natur. Das Stadtbild Stockholms, das im 13. Jahrhundert gegründet wurde, wird vom Königspalast dominiert. Weiterhin bietet es Renaissance-Fassaden, die schöne Altstadt Gamla Stan und zahlreichen Museen. Stockholm zählt für viele Besucher zu den schönsten Städten der Welt! (pm)