7. Februar 2019, 10:02

12.000 Euro Sachschaden bei Unfall

Symbolbild Bild: pixabay
Ein 78-jähriger Pkw-Fahrer verursachte am Mittwoch gegen 11.45 Uhr einen Verkehrsunfall bei Wemding. Der Unfallverursacher rammte den Wagen eines 51-Jährigen.

Der Unfall ereignete sich auf der Ortsverbindungsstraße von Wemding nach Polsingen. Der Unfallverursacher kam auf einem Feldweg von Osten her und wollte die Ortsverbindungsstraße in Richtung Amerbach überqueren. Trotz Vorfahrtsbeschilderung überquerte er die Kreuzung, während gleichzeitig von Wemding her ein 51-jähriger Polsinger kam. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei rammte der Geschädigte das querende Fahrzeug hinten links. Bei dem heftigen Aufprall entstand hoher Sachschaden in Höhe von ca. 12.000 €, die Fahrer blieben aber glücklicherweise unverletzt. Das Auto des Geschädigten musste abgeschleppt werden. (pm)