9. Dezember 2018, 09:29

17-Jährige macht Spritztour mit Auto der Mutter

Symbolbild Bild: DRA
Eigentlich dachte eine Frau, dass ihr Pkw angefahren wurde. Später stellte sich allerdings heraus, dass ihre 17-jährige Tochter bei einer nächtlichen Spritztour das Fahrzeug beschädigt hatte. 

Wallerstein - Wegen einem frischen Unfallschaden an ihrem Pkw in Wallerstein wollte eine 47-jährige  am Samstag Anzeige wegen Unfallflucht erstatten.

Wie sich im Laufe der Ermittlungen herausstellte hatte allerdings die 17-jährige Tochter, die keine Fahrerlaubnis besitzt, mit dem Fahrzeug in der Nacht eine „Spritztour“ mit dem Fahrzeug unternommen und hierbei den Schaden verursacht. Was genau passierte, wollte die Jugendliche allerdings nicht sagen.

Neben der Anzeige gegen die „Schwarzfahrerin“ erfolgt auch gegen die Mutter eine Anzeige wegen entsprechendem Zulassen dazu. (pm)