10. Mai 2020, 07:53

17-Jähriger mit zu schnellen Mofa unterwegs

Symbolbild . Bild: pixabay
Ein 17-jähriger Mofafahrer muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Am späten Samstagnachmittag gegen 17:50 Uhr wurde durch eine zivile Streife ein 17-jähriger Mofafahrer aus Asbach-Bäumenheim in der Bahnhofstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Das Mofa fiel der Streife bereits zuvor auf, da dies mit einer Geschwindigkeit von ca. 50 km/h unterwegs war.

Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass es sich nicht um ein Mofa sondern um ein Kleinkraftrad handelte und der Mann dafür nicht den erforderlichen Führerschein besaß. Das Kleinkraftrad wurde zur Überprüfung sichergestellt und dem Mann droht nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. (pm)