1. August 2020, 11:16

18-Jähriger wird bei Unfall verletzt

Symbolbild. Bild: pixabay
Der junge Fahrer wurde von seiner Katze, die er eigentlich zum Tierarzt bringen wollte, abgelenkt und geriet auf die Gegenfahrbahn. Sein Pkw rutschte in den Graben und überschlug sich.

Am Freitagnachmittag befuhr ein 18-jähriger gegen 16:20 Uhr mit seinem Opel Corsa die Straße „Am Hag“ in Kölburg. Er wollte seine Katze zum Tierarzt bringen und wurde durch diese, welche er ordnungsgemäß im Transportkorb beförderte, während der Fahrt abgelenkt.

In der Folge geriet er mit seinem Fahrzeug durch die Ablenkung auf die linke Fahrbahnseite und rutschte in einen angrenzenden
Graben. Der Opel überschlug sich einmal und kam auf den Rädern wieder zum Stehen. Der 18-jährige wurde vom hinzugezogenen Rettungsdienst mit diversen Prellungen ins Krankenhaus Donauwörth eingeliefert. Am Opel entstand ein Schaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. (pm)