6. Dezember 2018, 14:03

19-Jähriger steigt in Hotel ein

Archivbild Bild: DRA
Ein 19-jähriger ist in einem Hotel aufgefallen als er in mehre Zimmer eindringen wollte. Die Polizei wurde informiert und der junge Mann konnte im Rahmen einer Fahndung gesichert werden.

Donauwörth - Ein 19-jähriger Tatverdächtiger fiel am Mittwochabend kurz vor 20.00 Uhr in einem Hotel in Donauwörth auf. Er hielt sich in mehreren Stockwerken auf und versuchte in verschiedene Zimmer zu kommen. An der Rezeption wurde er schließlich angesprochen und in ein Gespräch verwickelt, während die Polizei informiert wurde. Der junge Mann verließ noch vor Eintreffen der Streife das Hotel, konnte aber im Rahmen einer Fahndung gesichtet werden. Er wurde vorläufig festgenommen.

Die weiteren Ermittlungen bestätigten den Verdacht, dass er sich gewaltsam über ein Fenster Zutritt zum Hotel verschafft und dort einen Zimmerschlüssel entwendet hatte. Weil er entdeckt wurde kam es vermutlich zu keinem weiteren Diebstahlschaden. Der junge Mann aus Senden war zur Tatzeit stark alkoholisiert. Ein Alkotest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Weil er für das von ihm mitgeführte rosafarbene Smartphone Samsung S7 keinen Eigentumsnachweis führen konnte, wurde es zur Eigentumssicherung einbehalten. Möglicherweise stammt es aus einer vorausgegangenen Tat. Nach der Anzeigenbearbeitung auf der Dienststelle wurde der Tatverdächtigte wieder auf freien Fuß gesetzt. (pm)