1. Juli 2021, 13:58
Verkehrsunfall

20-Jähriger bei Frontalzusammenstoß schwerverletzt

Symbolbild. Bild: pixabay
Die Polizei gibt weitere Details zum Verkehrsunfall bekannt, bei dem ein 20-jähriger Pkw-Fahrer schwer verletzt wurde.

Am Morgen des heutigen 01.07.2021, um 06:40 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Donauwörther auf der Ortsverbindungsstraße von Wörnitzstein in Richtung Berg. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Autofahrer in einer leichten Linkskurve Höhe des Kreuzhofs alleinbeteiligt und unvermittelt auf die Gegenfahrbahn. Hier prallte er bei voller Fahrt frontal in den Wagen einer 24-jährigen Donauwörtherin.

Der Unfallverursacher wurde in seinem Fahrzeugwrack eingeklemmt und musste durch Feuerwehrkräfte mittels technischem Gerät durch Abflexen des Fahrzeugdachs geborgen werden. Er wurde schwer verletzt (u.a. Beckenfraktur und offene Unterschenkelfraktur) mit dem Rettungshubschrauber in das Universitätsklinikum Augsburg geflogen.

Die Unfallgegnerin musste mit einer Schulterverletzung per Rettungswagen in die Donau-Ries-Klinik eingeliefert werden. An beiden Pkw entstand Totalschaden. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Gegen den 20-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung eingeleitet. Während der Unfallaufnahme kam es zu deutlichen Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr. (pm)