5. März 2019, 10:03

21-Jähriger fährt mit unzulässigem Licht

Symbolbild Bild: pixabay
Erhebliche Veränderungen bei den lichttechnischen Einrichtungen führten heute Nacht dazu, dass ein Pkw aus dem Verkehr gezogen werden musste.

Erhebliche Veränderungen bei den lichttechnischen Einrichtungen führten heute Nacht dazu, dass ein Pkw aus dem Verkehr gezogen werden musste. Kurz nach 02:00 Uhr war den Beamten der BMW in der Lerchenstraße aufgefallen. Dem 21-jährigen Verkehrsteilnehmer wurde lediglich die Heimfahrt noch gestattet. Sämtliche Mängel müssen erst behoben werden, bevor das Auto wieder in Gang gesetzt wird. Außerdem erwartet den Fahrer ein Bußgeldverfahren. (pm)