26. Januar 2019, 12:27

22-Jähriger gerät ins Schleudern

Archivbild Bild: DRA
Auf glatter Fahrbahn kam ein junger Autofahrer ins Schleudern und prallte gegen zwei Leitpfosten.

Am 25.01.19, um 20.00 Uhr fuhr ein 22-jähriger Pkw-Fahrer auf der Staatsstraße von Nördlingen Richtung Deiningen. In einer Rechtskurve geriet er auf glatter Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen zwei Leitpfosten.

Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 400 Euro. (pm)