28. Januar 2019, 10:58

23-Jähriger mit 0,7 Promille unterwegs

Symbolbild Bild: pixabay
Bei der Kontrolle eines 23-jährigen Pkw-Fahrers am Sonntag gegen 11.30 Uhr stellten die Beamten eine Alkoholisierung fest.

Der junge Mann war in der Dillinger Straße zu einer Verkehrskontrolle angehalten worden. Dabei roch er nach Alkohol. Da der Alkotest einen Alkoholisierungsgrad von 0,7 Promille ergab wurde die Weiterfahrt unterbunden und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. (pm)