9. März 2019, 08:23

25-Jähriger verliert Kontrolle über Pkw

Bild: privat
Am vergangenen Freitagabend kam es zwischen Gunzenheim und Kaisheim zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 25-jährige Pkw-Fahrer kam mit mehreren Verletzungen ins Krankenhaus.

Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 25-jähriger Mann die Ortsverbindungsstraße zwischen Gunzenheim und Kaisheim. An einer Kuppe kam er schließlich nach rechts ins Straßenbankett. Vermutlich hat der junge Fahrzeugführer dann gegengesteuert und geriet ins Schleudern. Dadurch fuhr er in den gegenüberliegenden Straßengraben und überschlug sich mit seinem Pkw.

Eine Fremdbeteiligung konnte die Polizei noch an der Unfallstelle ausschließen. 

Durch den Überschlag erlitt der Mann eine Gehirnerschütterung, eine Platzwunde am Kopf sowie ein Halswirbelschleudertrauma. Er musste ins Krankenhaus verbracht werden.

Am Pkw entstand Totalschaden, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 15000,- Euro.

Die Feuerwehren aus Kaisheim und Gunzenheim waren zur Unterstützung mit etwa 30 Mann vor Ort. Die Straßenmeisterei wurde ebenfalls zur Beschilderung hinzugerufen, da eine Ölspur auf der Fahrbahn war. (pm)