18. Oktober 2019, 09:57

26-Jährige verursacht Auffahrunfall

Symbolbild Bild: pixabay
Am vergangenen Mittwoch übersah eine 26-Jährige den stockenden Verkehr in Donauwörth und krachte daraufhin in das Heck eines anderen Autos.

Am 17.10.2019, um 07.40 Uhr, wollte eine 27-jährige Donauwörtherin mit ihrem Pkw aus Richtung Nordheim kommend auf die Südspange der B 16 auffahren. An der Auffahrtsschleife musste sie verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Eine hinter ihr fahrende 26-jährige Diedorferin bemerkte dies zu spät und krachte in das Heck des wartenden Pkw. Beide Fahrerinnen blieben unverletzt, der Sachschaden beträgt geschätzte 6.000 Euro. (pm)