24. Januar 2020, 07:48

33-jähriger Lkw-Fahrer ohne Führerschein am Steuer

Bild: Tim Reckmann/pixelio.de
Einen 33-jährigen Berufskraftfahrer ohne gültigen Führerschein kontrollierte eine Streife der Donauwörther Polizei am gestrigen 23.01.2020, um 15.35 Uhr, auf der Bundesstraße 25.

Der Mann war zuvor mit seinem 40-Tonner-Sattelzug in Richtung Donauwörth unterwegs und wurde Höhe der Ausfahrt Ebermergen zu einer verdachtsunabhängigen Kontrolle angehalten. Bei dieser stellte sich heraus, dass die französische Fahrerlaubnis des 33-Jährigen bereits im September 2019 abgelaufen war. Eine neue hatte der Mann nicht beantragt.

Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft sowie der Führerscheinstelle im Landratsamt Donau-Ries waren eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie die Unterbindung der Weiterfahrt die Folge. Die französische Spedition musste einen Ersatzfahrer - dieses Mal mit gültigem Führerschein - zur Fortsetzung der Fahrt entsenden. (pm)