21. Januar 2020, 16:48

35-Jährige verursacht Auffahrunfall

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Am vergangenen Montagmorgen verursachte eine 35-jährige Frau einen Verkehrsunfall in der Schellenberger Straße in Donauwörth. Verletzt wurde niemand.

Am 20.01.2020, um 08.00 Uhr, befuhr eine 35-jährige Donauwörtherin die Schellenberger Straße stadtauswärts. Bei der Einmündung in die Zirgesheimer Straße hielt eine vorausfahrende 55-Jährige verkehrsbedingt am dortigen Verkehrszeichen „Vorfahrt achten“ an. Dies erkannte die 35-Jährige zu spät und krachte dem stehenden Fahrzeug ins Heck. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 3.500 Euro, verletzt wurde niemand. Die Unfallverursacherin wurde gebührenpflichtig verwarnt.