10. Februar 2019, 07:43

37-Jährige beschädigt Pkw und geht einkaufen

Archivbild Bild: DRA
Am vergangenen Samstagvormittag kam es zu einer kuriosen Unfallflucht auf dem Kauflandparkplatz in Nördlingen.

Zunächst touchierte eine 37-jährige Pkw-Fahrerin während des Abbiegens das stehende Fahrzeug eines 77-jährigen Mannes.

Als der Halter des beschädigten Pkws die Frau daraufhin ansprach, entgegnete sie, dass ihr das egal sei und ging einkaufen, woraufhin der Mann die Polizei verständigte. Die eingesetzten Beamten konnten die Schadensverursacherin ermitteln.

Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass sie keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Sie muss sich nun wegen unerlaubten Entfernens von einem Unfallort sowie wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Außerdem wird gegen ihre 60-jährige Beifahrerin, die Halterin des Pkws, ermittelt, da diese die 37-Jährige mit ihrem Pkw fahren ließ, obwohl sie keine Fahrerlaubnis besaß. (pm)