27. März 2019, 13:08

38-Jähriger mit über 1,2 Promille am Steuer

Symbolbild Bild: pixabay
Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde ein 38-jähriger Pkw-Fahrer angehalten, nach kurzer Zeit nahmen die Beamten einen starken Alkoholgeruch wahr.

Eine Streifenwagenbesatzung hielt im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Mittwoch, nach 02:00 Uhr, im Bereich Westspange einen 38-jährigen Pkw-Fahrer an. Bereits nach kurzer Zeit konnte von den Beamten starker Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein anschließend freiwillig durchgeführter Test mit dem Handalkomaten ergab einen Wert von 1,2 Promille.

Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden und das Fahrzeug verkehrssicher abgestellt. Der 38-Jährige wurde zum Zwecke der Durchführung einer Blutentnahme zur Dienststelle verbracht. Weiterhin erfolgte die Sicherstellung des Führerscheins. (pm)