12. März 2019, 09:23

47-Jähriger rammt Pkw bei Überholvorgang

Bild: Diana Hahn
Am gestrigen Morgen rammte ein 47-jähriger Pkw-Fahrer bei einem Überholmanöver in Fünfstetten einen nach links abbiegenden Pkw.

Ein 47-jähriger Pkw-Fahrer verursachte am frühen Montagmorgen einen Verkehrsunfall bei Fünfstetten. Er kam auf der DON 20 von Wemding her und überholte einen vorausfahrenden Laster in Fahrtrichtung Sulzdorf. Kurz vorher war ein 25-jähriger Pkw-Fahrer laut Polizei aus der Ortsverbindungsstraße von Mündling her nach rechts auf die Vorfahrtsstraße eingebogen. Er wollte danach wieder links nach Fünfstetten abbiegen. Er hatte sich dabei am Abstand zum Laster orientiert. Als der junge Fahrer schon in die Linksabbiegespur schwenkte, wurde er von hinten noch leicht seitlich gerammt.

Der Unfallverursacher konnte auf Grund seines Überholmanövers nicht mehr rechtzeitig abbremsen und streifte das abbiegende Auto hinten rechts. Der Gesamtschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. (pm)