22. Januar 2019, 09:59

50-Jährige übersieht 18-jährigen Pkw-Fahrer

Symbolbild Bild: pixabay
In der Nürnberger Straße ereignete sich ein Verkehrsunfall. Als eine 50-jährige Fahrerin in den Kreisverkehr einfahren wollte übersah sie den Pkw eines 18-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Bei einem Verkehrsunfall gestern Morgen in der Nürnberger Straße sind zwei Autos zusammengestoßen, verletzt hatte sich dabei niemand, jedoch entstand ein Sachschaden in  Höhe von über 10 000 Euro. Eine 50-jährige Frau war mit ihrem Pkw auf der B466 stadteinwärts unterwegs und übersah während der Einfahrt in den Kreisverkehr den Pkw eines 18-Jährigen. Mit der vorderen linken Seite krachte der Wagen der Dame in die Beifahrerseite des Vorfahrtsberechtigten. (pm)