10. September 2019, 13:08

53-Jährige übersieht entgegenkommenden Pkw

Symbolbild. Bild: pixabay
Trotz Verbotsschild bog eine 53-jährige Pkw-Fahrerin am Montagmorgen auf der B 16 nach links ab. Sie übersah ein entgegenkommendes Fahrzeug und stieß mit diesem zusammen.

Ein grob verkehrswidriges Verhalten einer 53-jährigen Pkw-Fahrerin aus dem Lechgebiet führte am Montagmorgen zu einem Verkehrsunfall auf der B 16. Die Unfallverursacherin kam auf der Bundesstraße von Rain her und bog an der Einmündung Auchsesheim trotz Beschilderung und Markierung verbotswidrig links ab in Richtung Kreisstraße. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Pkw und stieß mit diesem heftig zusammen. Die Unfallverursacherin und ihr 60-jähriger Unfallgegner wurden mutmaßlich leicht verletzt und kamen in die Donau-Ries Klinik. An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden, der Gesamtschaden wird auf ca. 14.000 € geschätzt. (pm)