17. Oktober 2017, 08:53

54-Jähriger übersieht Kleinkind

Symbolbild Bild: DRA
Am vergangenen Montag wurde ein 1-jähriges Kind von einem mit Schrittgeschwindigkeit fahrendem Pkw erfasst. 
Nördlingen - Am Montagabend fuhr ein 54-Jähriger mit seinem Auto auf dem Heideweg in Nördlingen in westlicher Richtung. Vermutlich wegen der tiefstehenden Sonne übersah er einen auf der Fahrbahn stehenden 1 ½-jährigen Jungen. Seine Mutter befand sich gerade an der Hofeinfahrt. Der nur mit Schrittgeschwindigkeit fahrende Wagen erfasste das Kind mit der Stoßstange und es fiel auf die Fahrbahn. Obwohl es offensichtlich nur einen blauen Fleck und eine kleine blutende Wunde am Mund hatte, wurde er vorsorglich mit dem Rettungswagen in die Kinderklinik nach Aalen gebracht. An dem Auto entstand nur geringer Sachschaden in Höhe von etwa 100,- Euro. (pm)