22. Juli 2019, 10:05
Polizei

56-Jähriger angelt ohne Erlaubnis

Symbolbild Bild: pixabay
Ein 56-Jähriger angelte am Sonntag um die Mittagszeit ohne Erlaubnis an einem Biotop der Eger.

Den Beamten ging am Sonntagmittag einen Fischwilderer buchstäblich ins Netz. Einem Zeugen war der Mann kurz vor 13:00 Uhr an einem Biotop der Eger aufgefallen. Vor Ort war schnell geklärt, dass der 56-Jährige weder eine Genehmigung zum Fischen besaß, noch ein Mitglied im Fischereiverein war. Seine mitgeführte Angelausrüstung wurde sichergestellt, ein Fisch hatte bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht angebissen. (pm)