22. November 2019, 10:51

58-Jähriger mit über 0,7 Promille am Steuer

Bild: Tim Reckmann/pixelio.de
Bei einer Verkehrskontrolle am vergangenen Donnerstagnachmittag in Monheim stellten die Polizeibeamten bei einem 58-jährigen Pkw-Fahrer deutlichen Alkoholgeruch fest.

Ein 58-Jähriger befuhr mit seinem Pkw die Adolf-Thomas-Straße in Monheim. Während einer dort durchgeführten allgemeinen Verkehrskontrolle wurde von den eingesetzten Beamten deutlicher Alkoholgeruch bei dem Mann wahrgenommen. Ein gerichtsverwertbarer Alkotest auf der Dienststelle ergab einen Wert von über 0,7 Promille.

Dem 58-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwarten nun neben zwei Punkten im Fahreignungsregister in Flensburg ein Bußgeld von mindestens 500 EUR sowie ein Fahrverbot. (pm)