28. Mai 2021, 09:38
Diebstahl

64-Jährige bei Ladendiebstahl in Harburg erwischt

Symbolbild Bild: pixabay
In einem Harburg Supermarkt wurde am Donnerstag eine Frau auffällig, die Waren im Wert von 40 Euro stehlen wollte. Nach der Aufnahme durch die Polizei kaufte die Diebin im Anschluss die zuvor gestohlenen Lebensmittel.

In einem Supermarkt in der Wemdinger Straße in Harburg ereignete sich gestern ein Diebstahl. Eine 64-jährige Frau wurde von einer Mitarbeiterin dabei beobachtet, wie sie zahlreiche Lebensmittel im Wert von circa 40 Euro - unter anderem Butter, Käse und Fleisch aus der SB-Theke - in den vorderen Hosenbund ihrer Jogginghose steckte und damit den Kassenbereich passierte, ohne zu bezahlen.

Die Dame wurde daraufhin bis zum Eintreffen einer verständigten Streife der PI Donauwörth in ein Büro des Marktes gebeten. Dort versuchte sie in einem scheinbar unbeobachteten Moment Teile des Diebesgutes in einem Mülleimer zu verstecken. Dies misslang jedoch. Eine Strafanzeige war die polizeiliche Folge. Die Frau hatte Bargeld von knapp 100 Euro bei sich und "kaufte“ aufgrund der nicht mehr vorhandenen Verwertbarkeit mit einem Teil der Summe die zuvor gestohlenen Lebensmittel ab. (pm)