31. Januar 2019, 15:05

65-Jährige übersieht Gegenverkehr

Archivbild Bild: DRA
Da eine 65-jährige Pkw-Fahrerin am vergangenen Mittwochmorgen einen entgegenkommenden Pkw nicht wahrnahm, kam es in Rain zu einem Verkehrsunfall. Die Insassen der beiden Fahrzeuge wurden leicht verletzt.

Am Mittwoch, 30.01.19, gegen 08:25 Uhr, befuhr eine 65-jährige Frau mit ihrem Fahrzeug die Staatsstraße 2027 in östlicher Fahrtrichtung. Sie wollte mit ihrem Pkw nach links auf die Bundesstraße 2 abfahren.

Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer kam ihr entgegen und wollte eigentlich geradeaus fahren.

Die Autofahrerin nahm den entgegenkommenden Pkw nicht wahr und so kam es zu einem Zusammenstoß.

Die Beteiligten wurden beide leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf mindestens 19.000 Euro. (pm)