21. Januar 2020, 16:07

70-Jähriger übersieht vorfahrtsberechtigten Pkw

Bild: Diana Hahn
Am 20.01.2020, um 12.30 Uhr, war ein 70-jähriger Treuchtlinger mit seinem Pkw in Asbach-Bäumenheim unterwegs. Beim Überqueren der Kreuzung Mertinger Straße/Anton-Jaumann-Straße übersah der Mann eine vorfahrtsberechtige 34-jährige Genderkingerin, die einen Zusammenprall der beiden Fahrzeuge nicht mehr verhindern konnte.

Die Unfallgegnerin wurde leicht verletzt mittels RTW in die Donau-Ries-Klinik gebracht. Beide Fahrzeuge waren nach dem Anprall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 7.000 Euro. Der Unfallverursacher wurde wegen des Vorfahrtsverstoßes und des Verdachts auf Fahrlässige Körperverletzung angezeigt. (pm)