13. Februar 2018, 11:06

79-Jähriger missachtet Vorfahrt

Symbolbild Bild: DRA
Ein 79-jähriger Pkw-Fahrer verursachte am vergangenen Montag einen Verkehrsunfall, weil er die Vorfahrt eines 30-Jährigen missachtete. 
Harburg - Gegen 14.45 Uhr kam es auf der B 25 bei Harburg zu einem Verkehrsunfall. Ein knapp 80-jähriger Autofahrer wollte, aus der Stadt kommend, auf Höhe des Netto-Marktes auf die B 25 einfahren. Trotz einer vorgeschriebenen Fahrtrichtung nur nach rechts wollte er auch noch links abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines von links kommenden 30-jährigen Autofahrers und wurde von diesem gerammt.
Glücklicherweise blieben die Beteiligten bei dem Zusammenstoß unverletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 8.000 € geschätzt. (pm)