22. Oktober 2020, 08:23

Auffahrunfall bei Nördlingen

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Ein Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag bei Nördlingen.

Ein 23-Jähriger fuhr mit seinem Pkw von der B 466 auf die B 25. Dazu musste dieser verkehrsbedingt an der Zufahrtsschleife warten. Als die Fahrzeuge vor ihm teilweise losfuhren, fuhr er auch los. Allerdings wartete der vor ihm stehende Pkw mit Anhänger noch, so dass der 23-Jährige auf den Anhänger fuhr.

Der Aufprall war so stark, dass er mit seinem Pkw den Anhänger auf den vorderen Pkw schob. Die Beifahrerin der vorderen Pkws wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 6.000 Euro. (pm)