8. Oktober 2020, 12:23

Auffahrunfall mit zwei Lastwagen

Symbolbild. Bild: pixabay
Ein Auffahrunfall zwischen zwei Lastwagen ereignete sich gestern Morgen.

Zwei Lastkraftwagen befuhren am 07.10.2020, um 09.35 Uhr, hintereinander die Bundesstraße 2 in südlicher Richtung. Auf Höhe der Einfädelspur bei Nordheim musste der 51-jährige Kraftfahrer des vorderen Lkw aufgrund ausfahrenden Verkehrs in Richtung Augsburg abbremsen. Dies erkannte der 54-Jährige dahinter offenkundig zu spät und fuhr mit seinem 40-Tonner in die aufgeladene Mulde des Vordermanns. An seinem Brummi brach die Windschutzscheibe und das Führerhaus wurde beschädigt. Es entstand ein Eigenschaden von ca. 3.000 EUR. Am anderen Lkw entstand ersten Erkenntnissen zufolge kein bezifferbarer Schaden. Der Unfallverursacher wurde vor Ort gebührenpflichtig verwarnt.(pm)