12. Januar 2021, 15:42

Auffahrunfall verursacht 9000 Euro Schaden

Symbolbild Bild: pixabay
Heute kam es zu einem Auffahrunfall, als ein 32-Jähriger das vor ihm fahrende Auto zu spät bemerkte. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von 9000 Euro.

Am 12. Januar, gegen 12.00 Uhr, wollte ein 70-Jähriger von Donauwörth kommend von der Bundesstraße 16 auf die Bundesstraße 2 in Richtung Augsburg auffahren. Als er verkehrsbedingt anhalten musste, kam es zu einem Auffahrunfall, da sein Pkw von dem nachfolgenden 32-jährigen Autofahrer übersehen wurde. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 9000 Euro. (pm)