8. Dezember 2019, 14:00

Ausfallerscheinungen bei Drogenfahrt

Symbolbild Bild: pixabay
Ein 21-jähriger Fahrzeugführer wurde von der Polizei kontrolliert, wobei vermeintlicher Cannabiskonsum festgestellt wurde.

Bei einer Kontrolle in der Samstagnacht in Nördlingen wurde bei einem 21-jährigen Pkw-Fahrer vermeintlicher Cannabiskonsum festgestellt, den er selbst zugab. Da bei ihm körperliche Ausfallerscheinungen festgestellt wurden, wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Führerschein vorläufig noch nicht sichergestellt. (pm)