27. Februar 2019, 11:40

Ausgebremst und beleidigt: Polizei sucht Zeugen

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Gestern Morgen wurde eine Frau auf der B466 von einem hinter ihr fahrenden Kastenwagenfahrer erst bedrängt und anschließend sogar ausgebremst und beleidigt.

Gegenseitige Rücksicht und Vorsicht im Straßenverkehr waren einem Fahrer eines weißen Kastenwagens auf der B466 gestern Früh wohl völlig abhanden gekommen. Gegen 07:30 Uhr war der Mann einer Autofahrerin zwischen Nördlingen und Oettingen zunächst viel zu dicht aufgefahren. "Nicht einmal das Kennzeichen konnte man im Rückspiegel noch erkennen", sagte die Frau später aus. Einen Überholvorgang musste der Kastenwagenfahrer dann abbrechen und ließ seinem Unmut weiter freien Lauf. Mehrfach hupte er die Frau  an. Zudem nötigte und bedrängte er die Frau indem er die Lichthupe betätigte und zudem sein Fernlicht einschaltete. Anschließend überholte er die Geschädigte und bremste sie aus. Mitten auf der Bundesstraße stieg er aus und beleidigte die 34-jährige Frau mehrmals. Zwischenzeitlich hatten andere Fahrzeuge noch aufgeschlossen. Anschließend fuhr der Unbekannte in Richtung Oettingen weiter.

Anhand eines bekannten Kennzeichens wird die Polizei den rücksichtslosen Fahrer ermitteln und zur Verantwortung ziehen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Geschehens. (pm)