29. Oktober 2019, 11:14

Autofahrer ohne Fahrerlaubnis

Symbolbild. Bild: DRA
Beim Fahren ohne Führerschein wurde am Montag ein 47-Jähriger in Wemding erwischt.

Ein 47-Jähriger Pkw-Fahrer wurde am Abend des 28.10.2019 um 20.40 Uhr in der Bahnhofstraße in Wemding einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Er hatte an seinem Fahrzeug ein sogenanntes „rotes Händlerkennzeichen“ angebracht. Allerdings war der von den Beamten festgestellte Zweck seiner Fahrt nicht von den gesetzlichen Regelungen zum roten Kennzeichen abgedeckt. Zudem wurde bei einer weiteren Überprüfung eine amtliche Versagung der Fahrerlaubnis des 47-Jährigen festgestellt. Gegen ihn wird nun polizeilicherseits wegen der fehlenden Fahrerlaubnis und Verstößen nach dem Kfz-Steuergesetz sowie der FahrzeugZulassungsverordnung ermittelt. (pm)