7. August 2019, 11:41

Autofahrer unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein

Bild: Tim Reckmann/pixelio.de
Nach einer allgemeinen Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis unterwegs war.

Am 06.08.2019, gegen 18.00 Uhr wird in Rain in der Donauwörther Straße ein Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Zunächst stellte sich heraus, dass der Fahrer keine Fahrerlaubnis besitzt und - wie sich im Weiteren herausstellte - noch nie besaß. Drogentypische Merkmale machten die Streifenbesatzung auf das nächste Problem aufmerksam. Ein Drogenschnelltest verlief positiv. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und von einem Arzt auf der Dienststelle vorgenommen.

Es erfolgte die Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel. Ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis steht schon fest, die weiteren Konsequenzen sind von dem Ergebnis der Blutuntersuchung abhängig. (pm)