18. August 2022, 10:06
Alkohol am Steuer

Autofahrer will Anzeige erstatten und wird selbst angezeigt

Bild: pixabay
Als gestern ein 44-Jähriger bei der Polizei in Donauwörth eine Strafanzeige erstatten wollte, bemerkte man bei ihm Alkoholgeruch und es wurde ein Alkoholtest mit einem Ergebnis von 0,85 Promille durchgeführt.

Am 17.08.2022 um 18:15 Uhr erschien ein 44-jähriger Donauwörther auf der Wache der PI Donauwörth um eine Strafanzeige zu erstatten. Im Rahmen des folgenden Gesprächs wurde bei dem Mann starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Nach erfolgter rechtlicher Belehrung bestätigte der 44-Jährige vor Fahrtantritt Alkohol getrunken zu haben und anschließend direkt zur Polizeiinspektion gefahren zu sein.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 0,85 Promille. Zudem ergaben Recherchen, dass der verwendete Kleinwagen des Mannes bereits seit einiger Zeit keinerlei gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungsschutz aufwies. Die Beamten stellten die Fahrzeugschlüssel des Donauwörthers sicher und zeigten ihn wegen der Fahrt unter Alkoholeinfluss sowie einem Verstoß nach dem Pflichtversicherungsgesetz an. Er trat seinen Heimweg zu Fuß an. (pm)