16. Februar 2018, 11:54

Bahnhof Donauwörth: 17-Jähriger belästigt zwei Frauen

Archivbild Bild: DRA
Am Donnerstag belästigte ein 17-Jähriger zwei Frauen verbal und versuchte ihre Taschen zu ergreifen. Als er darauf angesprochen wurde, wurde er handgreiflich. Die Polizei sucht Zeugen, insbesondere die beiden Frauen. 
Donauwörth - Einem 39-jährigen Mann fiel am Donnerstag gegen 17.15 Uhr ein junger Mann am Bahnhof in Donauwörth auf. Der junge Deutsche soll dort zwei Frauen verbal belästigt und versucht haben, ihre Taschen zu ergreifen. Als der Zeuge den jungen Mann darauf ansprach, reagierte dieser aggressiv und versuchte handgreiflich zu werden. Es wurde allerdings niemand verletzt. Als der mutmaßliche Angreifer schließlich Richtung Innenstadt wegging, verständigte der 39-jährige die Polizei. Der Tatverdächtige konnte kurze Zeit später in der Kapellstraße aufgegriffen werden. Es handelt sich um einen 17-jährigen arbeitslosen Jugendlichen aus Bopfingen. Er war stark alkoholisiert und hatte annähernd zwei Promille.
Zur Abklärung des tatsächlichen Sachverhalts sucht die Polizei mögliche weitere Zeugen, insbesondere die beiden Frauen, die direkten Kontakt mit dem Jungen gehabt haben sollen. Hinweise bitte an die Polizei Donauwörth unter 0906-706670 oder pp-swn.donauwoerth.pi@polizei.bayern.de(pm)